x

Wer kann, MACHT MIT: SPENDEN SIE DEN KLIMABONUS!!!

... oder einen Teil davon. Nicht jede/r braucht die aktuellen Zuwendungen der Regierung – für die Menschen, die wir im Rahmen unserer Sozialen Energieberatung unterstützen, reicht er jedoch oft nicht aus. Sie möchten helfen? Dann geben Sie den Klimabonus weiter an:

Energieberatung und Unterstützung bei Energiearmut

EBplus, Verein Sunwork

IBAN: AT281400003010309785

 

Link Startseite | EB Plus · ARGE Energieberatung & Umweltbildung

ARGE Energieberatung & Umweltbildung

Projekte & Schulungen Schulungen

Energieprojekt Volksschule
Schulungen, Vorträge und Präsentationen auf Wunsch

Erwachsenenbildung

Unser Angebot umfasst insbesondere Fortbildungen für MietervertreterInnen, HausmeisterInnen, SozialarbeiterInnen, MitarbeiterInnen von Ämtern und sozialen Einrichtungen.

Im Rahmen unseres Projekts SELF wurden ein umfassendes Konzept und anschauliche Materialien für die Fortbildung von MultiplikatorInnen entwickelt. In überschaubaren Trainings und Workshops erwerben die TeilnehmerInnen Kenntnisse zu Energieverbrauch und Energiesparpotenzial, um diese im Rahmen ihrer Tätigkeit weiterzugeben.

Beispiele für unsere Schulungen finden Sie im Bereich Projektarbeit.

 

Schule

Für SchülerInnen aller Altersstufen bieten wir Unterrichtseinheiten und Projekte im Umfang von einer Doppelstunde bis zu mehrtägigen Veranstaltungen an. Hierbei lernen Kinder und Jugendliche spielerisch und experimentell physikalische und ökologische Zusammenhänge kennen und erfahren mehr über die gesellschaftliche Bedeutung des Themas Energie.

EB Plus berät außerdem Schulen zum Thema Energiesparen. Dabei verfolgen wir einen doppelten Ansatz aus technischer Beratung und pädagogischem Programm.

  • Mehr: Energiespar-Meister

    Mehr: Energiespar-Meister

    Dieses Projekt verfolgt den Ansatz ohne oder durch sehr geringe Investitionen Verbrauchsreduktionen an Schulen zu erreichen. Es folgt einer Doppelstrategie:

    • Die teilnehmenden Schulen werden bei der Optimierung ihrer Heizungsregelung technisch betreut.
    • Es finden auf das NutzerInnenverhalten abzielende Maßnahmen zu den Bereichen Heizenergie, (Warm-) Wasser und Strom statt. Hierzu gehören insbesondere Projekttage mit SchülerInnen und Veranstaltungen für LehrerInnen, Eltern und SchulmitarbeiterInnen.

    Dadurch entsteht ein dreifacher Mehrwert:

    • Reduktion der Energiekosten
    • Verringerung des CO2-Fußabdrucks der teilnehmenden Schulen
    • SchülerInnen erlernen einen nachhaltigen verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen, Verständnis für technische Abläufe und Auswirkungen ihres Verhaltens auf die Umwelt.

    2015 wurde das Projekt mit Unterstützung des Wiener Dachverbands der Alternativschulen erstmalig umgesetzt.

    Für interessierte Schulen in und um Wien siehe:

    Ausführliche Projektbeschreibung (pdf)

     

Maßanfertigungen

Gerne entwickeln wir Workshops und Vorträge nach thematischen Vorgaben rund um Themen wie ...

  • Energienutzung im häuslichen Bereich
  • Klimaschutz und Ressourcenschonung
  • Energiearmut